FS-107: Spannende Serien und etwas Technik

Jeanette hat die 2. Staffel von Dirk Gentley gesehen.Von einem Freund hat sie die Serie “Ijon Tichy Raumpilot” bekommen, die ihr sehr gut gefallen hat. Sie berichtet, welche Schwierigkeiten sie hat, 4K Filme über das Heimnetzwerk zu streamen. Michaela hat die Animosere “Fuuka” gesehen, eine Serie, in der es um Musik, erste Liebe und das normale Leben geht. ( bit.ly/2E2EJT5 )
Jeanette hat die Misosuppen inzwischen erhalten, von den sie letztes Mal von Michaela erfahren hat und auch Jeanette schmecken sie ganz gut. Da Jeanette in den letzten Tagen etwas kränklich war, hat sie recht viele Serien sehen können, wie z.B. Ascension, eine Serie auf Netflix. Neben Serien hat sie aber auch einen Film gesehen, nämlich Mord im Orient Express. Zum Schluß reden beide noch über ihre Gewohnheiten, was das anhören von Podcasts angeht.

Flattr this!

FS-106: Känguru,Kimi no na wa und japanisches Essen

Jeanette war im Känguru Theater, einem Bühnenstück das auf den Stücken von Marc-Uwe Kling basieren. Jeanette und Michaela waren in einem Anime Film, der im Kino lief, nämlich “Kimi no na wa” auf gut Deutsch “Your Name”. Nach dem Animefilm, der sehr erfolgreich im Kino lief, geht es mit Animes weiter. Jeanette hat begonnen, “Violett Evergreen” auf Netflix zu schauen und Michaela hat zwei Animoseren auf Crunchyroll entdeckt, in denen es ums Essen, sprich japanisches Essen geht. Diese Beiden Serien waren “Sweetness and Lightning” und “Ms Koizumi Loves Ramen Noodles”. Nach den Serien, in denen es ums Essen geht es weiter mit Essen. Jeanette war letzte Woche bei Ritter Sport und hat sich dort mit Schokolade eingedeckt. Jeanette hatte diese Woche Geburtstag und sie hat von ihren Freunden ein recht ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk erhalten. Michaela, hat eines ihrer Geburtstagsgeschenke, die sie vor einem Jahr bekommen hatte, erstmals ausprobiert, nämlich Fertigmisosuppe aus Japan, die es auch bei Amazon gibt (Amazon Affiliate Link: Miso-Suppenpaste, hell, instant / Miso-Suppenpaste, dunkel, Instant).Michaela war letzte Woche auf einer Nabe-Party, wo sie sehr leckeren japanischen Eintopf geniessen konnte. Zum Schluß noch etwas Technik, Michaela hat seit letzter Woche einen Echo Show von Amazon und einen Echo Spot.

Flattr this!

FS-105: 34C3 und mehr

Jeanette und ich waren zwischen Weihnachten und Neujahr beim 34C3, dem Chaos Communication Congress in Leipzig. Neben dem Congress berichten wir aber auch über Serien und Aufführungen, die wir seit unserer letzten Podcastfolge im Dezember gesehen haben. Jeanette hat dabei die Serien “Dark” und “The End Of The Fuxxxing World” gesehen und ich habe noch vor Weihnachten “Recovery of an MMO Junkie” auf Cruncyroll gesehen.

Flattr this!

FS-104: Bücher in Englisch lesen

Neben den üblichen Themen, wie Manga und Anime, sowie Serien und Filme, geht es dieses Mal auch um Bücher. Genauer gesagt um englischsprachige Bücher. Jeanette hat ein Buch in Englisch gelesen, weil sie nicht auf die deutsche Übersetzung warten wollte und Michaela liest auch gelegentlich mal ein englischsprachiges Buch, weil es diese nicht auf Deutsch gibt.

Weiterhin geht es diesesmal auch mal wieder über Technik und ein paar Dinge, die für den kommenden Besuch des Kongresses in Leipzig wichtig sein können.

Flattr this!

FS-103: Technik und Netflix Serien

Zu Beginn berichten Jeanette und Michaela über ihre Erfahrungen mit ihren neuen Kopfhörern. Danach, erzählt Jeanette, wie ihr die Animeserie Toradora gefallen hat. Jeanette hat in letzter Zeit wieder ein paar neue interessante Serien gesehen, über die sie berichtet. Michaela, berichtet, daß es bei Netflix auch ein paar neue Animeserien gibt, die es aber auch kostenlos bei Watchbox zu sehen gibt. Darüber hinaus, war Jeanette letztens auf einem Konzert und sie hat sich ein Küchengerät gekauft, daß ihr sehr gut gefällt.

Flattr this!

FS-102: Japan, ankommen in Stuttgart und neue Kopfhörer

Michaela berichtet noch einmal über Japan, zu Beginn des Podcasts. Danach geht es weiter mit vielen gemischten Themen. Jeanette und Michaela haben sich vor kurzem neue Kopfhörer mit Noise Canceling gekauft und berichten über ihre Erfahrungen damit. Am Ende erzählt Michaela von der Animeserie “Toradora”, die sie jetzt komplett auf BluRay hat.

Flattr this!

FS-101: Michaela war in Japan

Michaela war zwei Wochen in Japan, genauer gesagt in Tokyo. Jeanette und Michaela unterhalten sich über Michaelas Erfahrungen und was sie dort erlebt hat.

Flattr this!

FS-100: Die 100. Episode

Die 100. Folge Freischnauze von Jeanette und Michaela. Wir reden wieder viel über Technik, Serien und auch über die bevorstehende Japanreise von Michaela, weshalb es dieses Mal auch keine Kapitelmarken gibt und keine Shownotes.

Flattr this!

FS-099 Apple und Star Trek

Zu Beginn des Podcasts unterhalten sich Jeanette und Michaela über die neuen Apple Produkte, die demnächst heraus kommen werden. Im Laufe der Aufnahme kommt dann das Thema Star Trek in den Mittelpunkt, weil Jeanette gerade viel Zeit hat und “Star Trek Voyager” auf Netflix anschaut.

Diese Aufnahme wurde das erste Mal mit Studio Link aufgenommen.

Flattr this!

FS-098 Alles zieht um

Jeanette ist dabei nach Stuttgart umzuziehen und wir haben dennoch Zeit gefunden, eine neue Folge aufzunehmen. Wir reden über die Animeserie Gingitsune, über den Animefilm die “Rote Schildkröte”, über die Realfim Adaption von “Death Note” auf Netflix, ganz kurz über “Akuma no Riddle”, sowie über die Serie “Vater des Lichts” und über die Spiele “Hellblade” und “Uncharted Lost Legacy” und zum Schluß über die Filme “Terminator 2 3D” und “Atomic Blonde”. Am Ende berichtet Michaela, daß sie mit ihrem privaten Podcast auf Podigee umzieht.

Flattr this!