FS-138: Mehr Gundam und wie man beim basteln ein Video aufnimmt

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Jeanette möchte demnächst ihre Arbeit an den Plastikmodellen, an denen sie arbeitet, aufnehmen. Dabei hat sie ein kleines Problem, das sie mit Hilfe der App EpocCam lösen kann.
Michaela beschäftigt sich zur Zeit mit dem Thema abnehmen und hat heraus gefunden, daß Zucker und Kohlenhydrate schlecht sind. Ganz besonders schlecht ist Fructose, was genauso gefährlich ist wie Alkohol.
Jeanette hat eine neue Gundam Serie begonnen zu schauen, die es auch auf Crunchyroll gibt. Sie hat auch letzten die Serie Boys bei Amazon Prime angeschaut, die ihr sehr gut gefallen hat. Sie hat auch den 4. Teil von “Men in Black” angeschaut und findet den Film nicht sehr gut.
Michaela erzählt noch kurz über den 2. Band der Light Novel “My Next Life as a Villainess: All Routes Lead to Doom! “, den sie letzte Woche gelesen hat und der ihr sehr gut gefallen hat.

Flattr this!

FS-137: In the heat of the night

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Die Hitze hat uns zu schaffen gemacht, aber nichtsdestotrotz, haben wir eine neue Folge aufgenommen. Michaela erzählt zu Beginn, dass sie sich einen Sonos Sub gekauft hat, zu ihrem Sonos Beam. Sie ist sehr davon begeistert. Sie ist vor kurzem Trance Musik für sich entdeckt und dabei gemerkt, dass ihr die Bässe ein wenig fehlen, weshalb sie sich diese Bassbox gekauft hat. Einer der Interpreten, der ihr gefällt ist “Shinzo Nakamura”. Jeanette empfiehlt ihr “Armin van Buren”.
Jeanette ist noch am Zusammenbauen der Robotermodelle, von denen sie mehrere in Arbeit hat. Sie hat auch die Serie “Gundam Build Divers” zu Ende geschaut.
Michaela findet die Synchro von Animes oftmals sehr schlecht, weshalb sie die meisten Animes im Original mit Untertitel anschaut. Jeanette gefällt die neue Synchro von “Neo Genesis Evangelion” überhaupt nicht. Diese Animeserie aus den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts ist zur Zeit auf Netflix erhältlich, aber eben mit der neuen Synchro.
Jeanette berichtet von dem Klassentreffen, das sie letztens hatte und Michaela berichtet von ihren Erfolgen, die sie durch das Muskeltraining erreicht hat.
Michaela berichtet zum Schluß noch von einer Light Novel, die sie gerade liest, nämlich “My Next Life as a Villainess: All Routes Lead to Doom!”, von der es im Oktober 2019 eine Animeadaption geben soll.
Jeanette berichtet, dass sie für die Apple Watch eine App für die Podcat schreibt.

Flattr this!

FS-136: Muskeln, Gundam und Klimawandel

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Michaela möchte abnehmen und hat. passend dazu, eine Animeserie entdeckt, in der es unter anderem um das Abnehmen geht, aber auch um Training in einem Fitnessstudio. Die Serie heißt “How Heavy Are the Dumbbells Aou Lift?”
Jeanette baut zur Zeit einen Gundam als Plastikmodell und hat eine der zahlreichen Gundam-Serien begonnen zu schauen. Die Serie heißt “Gundam Build Divers”. Sie hat festgestellt, daß die Modellbauszene nicht frauenfeindlich ist, im Gegensatz zur Gamerszene.
Jeanette war letztens in Nürnberg und hat den Untergrund von Nürnberg erkundet.
Michaela hat die App Waze für sich zur Navigation entdeckt.
Jeanette ist von dem Sternenkatalog den die Raumsonde Gaia erstellt hat sehr beeindruckt, passend dazu, hat sie sich letzten die Dokumentation zu “Apollo 11” angeschaut. Die erste Mondlandung ist jetzt immerhin 50 Jahre her und Michaela kann sich noch dunkel daran erinnern, wie die erste Mondlandung im Fernehen lief.
Michaela ist zur Zeit vom Thema Elektromobilität beeindruckt und sie hat ein paar interessante Videos dazu auf YouTube gesehen. Klar, das das Thema Elektromobilität auch mit dem Thema Klimawandel zusammenhängt.

Flattr this!

FS-135: Hitze, Comecon und Barcamp Bodensee

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Die letzten Tage waren sehr heiß. Doch trotz der Hitze, waren Jeanette und Michaela aktiv. Jeanette war letztes Wochenende auf der ComicCon in Stuttgart und davor auch auf der ComicCon in München und Michaela war in Friedrichshafen auf dem Barcamp Bodensee. Jeanette hat über die ComicCons einiges zu berichten und Michaela ebenso über das Barcamp. Sie war nicht nur am Wochenende aktiv, sondern auch die Woche auf einer Dienstreise, nämlich einem Teambuildung Workshop, im Rahmen dessen sie die Völklinger Hütte und den Baumwipfelpfad an der Saarschleife besucht hatte. Neben diesen Aktivitäten, die Jeanette und Michaela in der aktuellen Hitzewelle durchgeführt haben, unterhalten sie sich auch noch über Animeserien, die demnächst starten, über eine Dokumentation über Star Trek DS9 und über Gundam.

Flattr this!

FS-134: FedCon, WWDC 2019 und Stadia

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Jeanette war zu Pfingsten auf der FedCon und berichtet im ersten Teil von diesem Ereignis, auf das sie sich schon seit Wochen darauf vorbereitet hat.
Im nächsten Teil, diskutieren wir die Neuerungen, die Apple letzte Woche auf der Keynote zur WWWDC vorgestellt hat.
Im letzten Teil berichtet Michaela kurz, über die Neuerungen, die Google letzte Woche in Sachen Stadia verkündet hat.

Flattr this!

FS-133: Philosophisches von Mark Aurel (u.a.)

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Nachdem wir ganz kurz über die Europawahl reden und die Reaktionen von einer gewissen Parteivorsitzenden, unterhalten wir uns unter anderem über japanische Monster (Godzilla), die japanische Sprache, das Mailchaos von Jeanette, eine Animesere, die Michaela zum wiederholten Male gesehen hat (Aoi Hana) und über die Philosophie des Mark Aurel.
Mark Aurel, war römischer Kaiser vor fast 2000 Jahren und er hat ein paar seiner Lebensweisheiten der Nachwelt hinterlassen, die auch heute noch ganz nützlich sein können. Das Werk, heißt “Selbstbetrachtungen” und gibt es u.a. als kostenloses E-book bei Amazon.

Flattr this!

FS-132: Mutti Mutti, er hat gar nicht gebohrt

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Jeanette war letztens Udon Nudeln essen. Es gibt inzwischen in Stuttgart recht gute Restaurants mit japanischen Essen.
Michaela war letzte Woche beim Zahnarzt und hat sich einen Zahn ziehen lassen.
Jeanette hat eine Reihe von Fotos von ihren Modellen gemacht, die sie demnächst zu einer Convention mitnehmen möchte.
Letzte Woche war die re:publica in Berlin und Michaela möchte gerne nächstes Jahr wieder dort hin gehen.
Jeanette war am Wochenende tanzen auf einer Goa-Party. Michaela und Jeanette unterhalten sich über ihre Erfahrungen mit Alkohol.
Der Science-Fiction Film “Die wandernde Erde” ist auf Netflix verfügbar. Es ist ein chinesischer Film, von dem Michaela schon vor ein paar Wochen beim chinesisch Unterricht erfahren hatte. Jeanette war von dem Film nicht sehr begeistert.
Michaela berichtet über ihre Erfahrungen, Manga aus Japan zu bestellen.
Michaela hat sich letzte Woche ein NAS-Laufwerk von Synology gekauft, ein DS718+.

Flattr this!

FS-131: Rollenspiele und Kämpfe im Weltall

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Jeanette hat ihr Auto verkauft und ist jetzt auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Sie hat in der letzten Zeit eine Rollenspiel App für die Serie “The Expanse” für das iPad. Die App ist noch in der Testphase, aber die ersten Tests waren erfolgreich. Neben Rollenspiele, unterhalten wir uns auch über Brettspiele. Michaela hat dabei zwar wenig Erfahrung, aber doch deutlich mehr als bei Rollenspielen. Michaela ist seit einer Woche wieder beim Arbeiten und ihr geht es recht gut. Jeanette hat ein Problem mit ihrem WLAN und Michaela berichtet über ihre Probleme mit Unitymedia.
Michaela liest gerade die Light Novel Serie “Arifureta Shokugyou De Sekaisaikyou” oder auf gut Englisch “Arifurete: From Commonplace to Word’s Strengest”, von der sie sehr begeistert ist. Jeanette möchte am 30. April “Endgame” im Kino anschauen und sie erzählt ein wenig, was bisher in der Serie von Kinofilmen geschah, die vor den Geschehnissen in “Endgame” passiert sind.

Flattr this!

FS-130: Astronomie, schwarzes Loch und etwas Technik

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Am 30.05. haben wir unser Podcastjubiläum. An dem Tag wird unser Podcast 6 Jahre alt.
Michaela wird nach Ostern wieder zum Arbeiten gehen. Jeanette verkauft ihr Auto, aber in Stuttgart braucht man nicht so dringend ein Auto. Manche Sachen sind aber doch einfacher zu erledigen.
In Konstanz hat das Exxtra zugemacht, was sehr schade ist, denn im Exxtra gab es die besten Kässpätzle hier in der Gegend.
Michaela hatte am Wochenende eine ganz leichte Blasenentzündung. Michaelas Gesundheit, ist abgesehen von diesen leichten Blasenprobleme, recht gut und sie ist guter Dinge, daß sie im Oktober den Japanurlaubb gut verbringen kann.
Die Wartesituation an Haltestellen an den Fernbbushaltestellen ist teilweise etwas schwierig, wie Jeanette berichtet und Michaela aus eigener Erfahrung kennt.
Jeanette war im Film “Der Marsianer”. Nach dem Film gab es ein Q&A mit Ernst Messerschmid. Von der Raumfahrt kommen wir dann zur Astronomie. Michaela ist begeistert von den ersten Aufnahmen eines schwarzen Lochs, welches letzte Woche veröffentlicht wurde.
Michaela hat ein kleines Problem mit ihren Plex Servern und überlegt sich deshalb sich einen NAS-Server anzuschaffen.
Jeanette möchte gerne YouTube-Videos drehen und zeigen, wie sie ihre Modelle zusammenbaut.
IFTT bietet eine gutes Applet, um Fotos, die man auf Instagram postet, als original Foto auf Twitter gepostet werden.
Michaelas Apple Watch hat seit letzter Woche die Möglichkeit EKGs aufzuzeichnen.
Michaela schaut kein Fernsehen, aber sie hat letztens eine Dokumentation über die neue chinesische Seidenstrasse gesehen und hat ein paar Kritikpunkte an dieser Dokumentation. Was Michaela sehr faszinierend fand, war eine Aufnahme von Shenzhen (深圳). Vieles der Technik kommt heute aus Shenzhen.
Jeanette und Michaela sind sich einig, daß die Welt mehr Kawaii (かわいい) vertragen kann z.B. “Hello Kitty” 🙂
Zum Schluß berichtet Michaela noch über ihre Probleme mit ihren Hallux Valgus.

Flattr this!

FS-129: Neues von Google und Apple

avatar Jeanette Müller
avatar Michaela Werner

Neben den Events von Google und Apple letztens, berichtet Michaela von einer Seite bzw. einer App, die ihr sehr gut gefallen hat. “The Great Courses Plus“,, ein Service, der viele unterschiedliche Vorträge und Kurse zu den verschiedensten Gebieten anbietet. Das Angebot ist in Englisch und ist kostenpflichtig.
Jeanette baut weiter an verschiedensten Modellen, die sie demnächst bei einer Convention ausstellen möchte.
Michaela hat sich letzte Woche eine Soundbar von Sonos gekauft. Der Sound davon gefällt ihr sehr gut., besser als der vom HomePod.
Zum Ende hin wird es noch ein wenig philosophisch. Ausgehende von “Matrix” wird die Frage aufgeworfen, was ist Realität.

Flattr this!