FS-072: Nächste Woche ComiCon

Nächstes Wochenende sind wir auf der ComiCon und wir sind schon ein klein wenig aufgeregt. Jeanette hat ein paar Filme sich angeschaut und Michaela wieder ein paar neue Anima-Serien.

Flattr this!

FS-056: Angeschlagen und doch gepodcastet

Jeanette hat sich heute Abend nicht ganz wohl gefühlt, wahrscheinlich bekommt sie eine Erkältung und Michaela war auch nicht ganz wohl. Dennoch haben beide die 56. Folge geschafft aufzunehmen, in der Michaela über ihre neuen Apple Produkte berichtet, die sie sei kurzem im Einsatz hat.
Jeanette war letztes Wochenende unterwegs und hat sich wohl dabei als sie auf einer Party war verkühlt.
Michaela hat neue inear Kopfhörer von Marshall, von denen sie sehr begeistert ist. Sie hat sich auch noch passend zu ihrem neuen iPhone eine Apple Watch zugelegt und ihr gefällt die Uhr sehr gut. Jeanette hat ja schon länger eine Apple Watch und so können sich beide über ihre Erfahrungen mit der Uhr und dem iPhone unterhalten und austauschen.
Michaela nutzt zum schreiben von Texten auf dem iPhone Swipe, das sie von Android her kennt.
Jeanette hat bei sich zu Hause angefangen zu entrümpeln und aufzuräumen. Michaela hat sich dies auch schon lange vorgenommen, hat sich aber bis jetzt noch nicht dazu motivieren können.
Michaela hat das Campus Galli besucht, einer Baustelle, wo eine mittelalterliche Klosterstadt in den nächsten 40 Jahren entstehen soll. Michaela erzählt Jeanette, noch was über die Pfahlbauten in Ungeduldigen und noch über andere Sehenswürdigkeiten, die man sich anschauen kann. Demnächst findet in Meersburg ein Mittelaltermarkt auf dem Markplatz statt, was ein ganz schöner Jahresabeschluß ist, bevor die Weihnachtsmärkte wieder beginnen.

Flattr this!

FS-055 Viel Technik Gedöns und Filme

Jeanette und Michaela haben diesesmal via Facetime aufgenommen, weil Skype ein Problem hatte und man sich nicht anmelden konnte.
Michaela berichtet, daß sie sich ein iPhone 6s Plus bei Apple bestellt hat und kommen davon auf andere Apple Produkte und anderes Technikgedöns.
Jeanette hat endlich ihren Smart verkauft bekommen.
Jeanette ist über das was in der letzten Freakshow gesagt wurde ein wenig frustriert, weil Tim sich an einiges nicht mehr erinnert hat, über das er sich mit ihr unterhalten hat. Jeanettes App, die Podcat wird im App Store nicht freigegeben.
Jeanettes neuer Podcast, Japan Tales wird um eine Erwachsenen Komponente erweitert.
Michaela hat mal wieder eine Anime Serie angeschaut und war sehr erstaunt, daß in der Serie ein anderes Verhältnis zu Sex und Körperlichkeit haben, als hier in Europa.
Michaela mag ihr Kindle. Jeanette freut sich auf „Der Marsianer“ der demnächst ins Kino kommt. Jeanette hat sich letzte Woche „Hitman: Agent 47“ angeschaut. Michaela war das letzte Mal mit Jeanette zusammen im Kino. Nach den Kinofilmen unterhalten sich Jeanette und Michaela über Serien, die sie sich angeschaut haben.

Flattr this!

FS-050 Jubiläumssendung

Bei schönem Wetter war Jeanette schon ein paar mal im Bodensee baden. Michaela würde auch gerne baden gehen, aber sie traut sich nicht, da sie ein kleines Handicap mit ihren Haaren hat.
Michaela ist vor zwei Wochen mit dem Zeppelin mitgeflogen und einen Tag danach war sie beim Barcamp Bodensee in Konstanz. Michaela war leider zum Barcamp erkältet und das war dann eine Woche arbeitsunfähig.
Jeanette hat endlich ihre Apple Watch. Michaela vergleicht Jeanettes Erfahrungen, mit ihrer Google Watch.
Michaela berichtet, daß Amazon Echo seit gestern in Amerika ohne Einladung erhältlich ist. Von den Anwendungen mit Spracheingabe, berichtet Jeanette, daß ihr Handy letztens oftmals auf einen Podcast reagiert hat, in dem sehr oft „Hey Sirii“ gesagt wurde.
Jeanette hat ihr Jawbone durch die Apple Watch ersetzt.
Durch das Ende von Instacast, hat Jeanettes Podcat einen starken Schub erhalten, wodurch sie sehr viel Arbeit bei der Weiterentwicklung der App hat.

Flattr this!

FS-048 Festivals und Veranstaltungen

Jeanette hat eine neue Couch, auf der ein Kissen mit dem alten Apple Finder Logo drauf. Das Kissen hat ihre Mutter vor einigen Jahren gemacht und Jeanettes Mutter war am Pfingstwochenende bei Jeanette auf Besuch. Die beiden haben, Konstanz und die Mainau besichtigt und haben einige interessante Dinge dabei erlebt. In Konstanz haben sie einige Kunstgalerien angeschaut.

Michaela hat sich letzte Woche ein neues Objektiv für ihre DSLR gekauft, nämlich ein Nikkor 35mm 1:1,8 DX. Das 1,4 Sigma Objektiv, das sie schon länger hat, ist nicht ganz so, wie sie es sich erwünscht hat. Mit dem Objektiv, können beide demnächst ein Fotoshooting veranstalten, während dem das neue Outfit von Jeanette abgelichtet werden könnte. Mit dem neuen Steampunk Outfit, möchte sie aber nicht zum Amphi Festival, zu dem Jeanette sich letztens die Karten gekauft und das Hotel gebucht hat.

Jeanette und Michaela sind im Juli und im August auf mehreren Veranstaltungen, Jeanette ist neben dem Amphi Festival, noch auf einem Malworkshop und beide sind im August dann bei Podstock. Im Juni ist Michaela beim Barcamp Bodensee. Jeanette hat ihren Aufenthalt für den 32C3 klar gemacht, es ist aber noch nicht ganz klar, wie sie nach Hamburg hin und wieder zurück kommt. Michaela möchte nächstes Jahr wieder zur re:publica nach Berlin gehen. Jeanette bevorzugt es, mit dem Flugzeug zu reisen, Michaela ist da nicht ganz so begeistert davon, findet aber Jeanettes Argumentation nachvollziehbar, warum sie das Reisen mit dem Flugzeug bevorzugt. Sie möchte, wenn möglich, dieses Jahr noch mal nach Berlin fahren und dort ein paar der Sehenswürdigkeiten besichtigen.

In Folge 46 unseres Podcastes, hat Michaela behauptet, daß die Schweiz nicht im 2. Weltkrieg involviert war. Wir wurde danach darauf aufmerksam gemacht, daß das nicht ganz richtig sei und wir dies doch bitte richtigstellen sollten, was wir hiermit machen. Es kam dann auch die Frage hoch, wie soll man Fehler in Podcasts korrigieren? Bitte schreibt uns euere Meinung dazu in die Kommentare.

Michaela hat sich einen Tag vor der Aufnahme des Podcasts an eine alte Fernsehserie erinnert, die sie damals, als die Serie im ZDF ausgestrahlt wurde, sehr gut gefallen hat. Es handelt sich um die Serie Robin of Sherwood, einer etwas Mystisch angehauchten Robin Hood Serie.

Jeanette hat auch eine alte Serie ausgegraben, sie weiß aber nicht genau, wie die Serie hieß, es ging um ein Taxi bzw. Taxi fahren.

Von den Serie, kommen beide über die unterschiede von Netflix in Deutschland und der Schweiz.

Spotify hat die letzten Tage ein paar Neuerungen angekündigt, unter anderem auch, daß Podcasts auf Spotify laufen können sollen. Eine andere Neuerung soll sein, daß Spotify die Musik entsprechend der Laufgeschwindigkeit während des Trainings anpassen können soll.
Michaela berichtet von Periscope, daß seit neuestem auch für Android erhältlich ist.

Jeanette und Michaela unterhalten sich noch über Let’s Plays und welche Erfahrungen sie damit bis jetzt gemacht haben. Michaela berichtet dann noch über die Videos, die sie auf YouTube hat und welche davon am erfolgreichsten sind.

Flattr this!

FS-045 Die Folge mit der dunklen Materie

Michaela war mal wieder bei Jeanette in der Schweiz und beide haben sich über zu Beginn über das Wetter unterhalten, daß uns die letzten Tage ziemlich mitgenommen hat.
Letzte Woche war der 2. Podcast Meetup Bodensee und dort haben wir eine Empfehlung für einen Podcast erhalten, die wir als sehr gut empfinden. Jeanette, hat schon einige Folgen von dem Podcast gehört und er gefällt ihr sehr gut. Es ist dies, der Omega Tau Podcast. Angeregt durch ein paar Folgen des Omega Tau Podcasts, schweifen wir ab in Richtung Fliegen und Militärflugzeuge und gelangen dann noch beim Berliner Flughafen und dem Staatshaushalt.
Jeanette erklärt kurz, wieso unser Podcast etwas verspätet erscheint und weißt darauf hin, daß wir nach der Aufnahme dieser Folge Freischnauze Podcast noch eine neue Folge unseres Podcasts Women in Tech aufnehmen werden. Jeanette hat einen neuen Staubsauger, einen Dirt Devil.
Michaelas Auto bekommt nächste Woche Sommerreifen und sie hofft, daß es ab dann nicht mehr schneit.
Michaela hat sich diese Woche die „Pinguine aus Madagaskar – Der Film“ angeschaut. Jeanette meint, daß der Film eine Mischung aus „Pinky und der Brain“ und „Ab durch die Hecke“ .
Jeanette vergleicht King Julien aus der Serie „Die Pinguine aus Madagaskar“ mit Jar Jar Binks und findet, daß Jar Jar Binks nervig ist. Michaela mag den Charakter von Jar Jar Binks und kann gar nicht verstehen, daß so viele Leute den Charakter ablehnen.
Nach Star Wars, geht es weiter mit Filmen, die man nach Jeanettes Meinung gesehen haben muß und von den Filmen ausgehend kommen Jeanette und Michaela auf Serien, die sie ganz gut finden
Zum Schluß erklärt Michaela, weshalb ihr Astronomie und Kosmologie interessiert und was das mit Mathematik zu tun hat.

Flattr this!

FS-044 Nerdkultur am Bodensee

Jeanette und Michaela unterhalten sich unter anderem über Nerdkultur am Bodensee. Jeanette hat immer noch Ärger mit ihrem Auto und natürlich reden wir auch wieder viel über Serien und Filme, die wir gesehen haben bzw. die wir noch sehen wollen.
Wir unterhalten uns auch über eine Podcastidee, die Jeanette hat, nämlich einen Podcast über die Serie Battlestar Galactica. Zum Schluß berichtet Michaela über eine Dokumentation, die sie letztens auf arte gesehen hat, in der es um das Fasten geht und deren Auswirkungen auf die Gesundheit und die ihr sehr gut gefallen hat. Ach ja und da war noch das Fotoshooting letzten Sonntag.

Flattr this!

FS-029 Trauer über das Ende von NSFW

Jeanette und Michaela beklagen das Ende des Podcasts von NSFW, dessen letzte Folge in dieser Woche veröffentlicht wurde. Sie vergleichen den Podcast mit anderen Produktionen und merken, daß sie keinen vergeichbaren Ersatz kennen. Wer uns, ähnlich wie bei NSFW, uns eine Karte mit Geokoordinaten schicken möchte, der kann unsere Postadresse über mail@freischnauze-podcast.de erfahren.
Von den Postkarten kommen sie auf das Funken und die Empfangsbestätigung mit QSL-Karten.
Jeanette war letztes Wochenende beim Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart, der ihr sehr gut gefallen hat. Über den CSD kommen Jeanette und Michaela auf die Gefahren des Sekundenschlafes beim Autofahren.
Jeanette war letztes Wochenende auch noch in den Schwabenquellen im SI-Centrum (http://schwabenquellen.de/de), was ihr sehr gut gefallen hat.
Jeanette war letztens auch im Freibad, wo sie notgedrungen im FKK-Bereich war. Dort hat sie ein Erlebnis gehabt, das etwas seltsam war. Michaela berichtet über ihre Erfahrungen mit FKK, die eher spärlich ausfallen.
Michaela hat am Wochenende eine Dokumentation gesehen und zwar ging es über einen Erfinder, der einen Vermeer nachmalen wollte und dies auch gemacht hat. Michaela berichtet über den Film, der ihr sehr gut gefallen hat.
Von der Malkunst kommen wir dann noch zur Lyrik und dem Gedicht „Anna Blume“, das Jeanette sehr gut gefällt, sowie andere Gedichte des Dadaismus.
Jeanette hat wieder angefangen zu spielen und zwar mit Videospielen. Sie hat begonnen Assassin’s Creed zu spielen. Über das Spielen ist sie dazu gekommen Bücher über Tempelritter und anderes historisches Auszugragen und zu entdecken u.a. auch das Foucaultsche Pendel von Umberto Ecco. Michaela hat mal versucht das Buch zu lesen, hat aber nach ca. 100 Seiten aufgehört das Buch zu lesen.
Die Trauer über Ende von NSFW geht weiter und wir vergleichen andere Podcasts damit und stellen fest, daß wir bis jetzt keinen Ersatz kennen.
Aus aktuellen Anlass berichtet Jeanette über den Leitfaden fürs Bloggen für Frauen, das Stine Eckert geschrieben hat. Der Anlass ist leider sehr unschön, denn Jeanette wird bedroht.
Zum Ausklang der Folge etwas erfreulicheres noch, Michaela macht Werbung für das Kulturufer, daß vom 1. bis 10. August an der Uferpromenade in Friedrichshafen stattfindet. Vom Kulturufer kommen beide auf den Bodensee und wie viel Wasser er gerade hat.
Bitte bewertet unseren Podcast bei den gängigen Podcastportalen mit möglichst vielen Sternen und bitte gebt uns Rückmeldung, wie euch unser Podcast gefallen hat, wir würden uns sehr darüber freuen.

Flattr this!