FS-150: Corona und vermehrter Medienkonsum

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Natürlich ist Corona ein Thema. Doch bevor wir zu dem Thema kommen, rätseln wir, wie hoch unsere Hörerschaft ist. Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn ihr uns mal eine kleine Rückmeldung geben würdet.
Michaela hat im Rahmen des Coronaviruses einen YouTube Kanal entdeckt, wo der YouTuber einer der Gäste der Diamond Princess war. Sein Kanal heißt „The REAL David Abel“.
Jeanette ist im Home Office und hat sich einige interessante Serien angeschaut, so z.B. „Locke & Key“ auf Netflix und einen Anime „Yukikaze“, den es leider nur auf DVD gibt. Beides sehr spannende Serien. Michaela empfiehlt die Animosere „Nagi no asukara“, die es zur Zeit auf deutsche auf Amazon Video zu sehen gibt. Michaela liest auch wieder vermehrt Light Novelle, so z.B gerade die Serie „The Magic in This Other World Is Too Far Behind! „.
Jeanette hat sich einen Vortrag über das Frauenbild in Star Trek angeschaut und war darüber sehr beeindruckt. Sie hat auch gerade die Serie „Fleabag“ auf Amazon Video begonnen zu schauen.

Flattr this!

FS-135: Hitze, Comecon und Barcamp Bodensee

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Die letzten Tage waren sehr heiß. Doch trotz der Hitze, waren Jeanette und Michaela aktiv. Jeanette war letztes Wochenende auf der ComicCon in Stuttgart und davor auch auf der ComicCon in München und Michaela war in Friedrichshafen auf dem Barcamp Bodensee. Jeanette hat über die ComicCons einiges zu berichten und Michaela ebenso über das Barcamp. Sie war nicht nur am Wochenende aktiv, sondern auch die Woche auf einer Dienstreise, nämlich einem Teambuildung Workshop, im Rahmen dessen sie die Völklinger Hütte und den Baumwipfelpfad an der Saarschleife besucht hatte. Neben diesen Aktivitäten, die Jeanette und Michaela in der aktuellen Hitzewelle durchgeführt haben, unterhalten sie sich auch noch über Animeserien, die demnächst starten, über eine Dokumentation über Star Trek DS9 und über Gundam.

Flattr this!

FS-111: Destination Star Trek und LGBT Animeserie

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette war letztes Wochenende auf der „Destination Star Trek“ einer Convention rund um das Star Trek Universum. Michaela bedauert, daß sie dieses Jahr nicht zur re:publica gehen kann, dafür freut sie sich auf das Barcamp Bodensee.
Jeanette hat sich gestern tätowieren lassen, mit einem Motiv aus einem Ghibli-Film. Michaela geht es inzwischen wieder ganz gut, abgesehen, daß sie letzte Woche eine leichte Erkältung hatte. Sie hat letztens eine sehr schöne Animeserie entdeckt, die das Thema LGBT unter anderem mit in der Handlung hatte „Aoi Hana“. Eine Mangaserie, die aus einer eher komödiantischen Sichtweise, das Thema Änderung des Geschlechts beinhaltet, ist „Boku Girl“, die anscheinend ganz lustig zu sein scheint. Eine andere Animeserie, die, Michaela erst entdeckt hat, weil sie nur dann im Katalog von Crunchyroll auftaucht, wenn man die Spracheinstellungen auf „Englisch“ ändert, ist die Serie „Skip Beat“, zu der es auch einen deutschen Manga von Carlsen Comic gibt.

Destination Star Trek


Jeanettes Tattoo

Flattr this!

FS-108: Pechsträhne, Krankheit und diverse Serien

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette hatte in letzter Zeit etwas Pech. Nicht nur das sie krank ist, nein, ihr sind in letzter Zeit auch ein paar Missgeschicke passiert. Auch Michaela ist nicht ganz gesund, was sie demnächst ins Krankenhaus führen wird. Da Jeanette, krankheitsbedingt viel Zeit hatte, hat sie dementsprechend auch einige Serien gesehen.

Flattr this!

FS-100: Die 100. Episode

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Die 100. Folge Freischnauze von Jeanette und Michaela. Wir reden wieder viel über Technik, Serien und auch über die bevorstehende Japanreise von Michaela, weshalb es dieses Mal auch keine Kapitelmarken gibt und keine Shownotes.

Flattr this!

FS-099 Apple und Star Trek

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Zu Beginn des Podcasts unterhalten sich Jeanette und Michaela über die neuen Apple Produkte, die demnächst heraus kommen werden. Im Laufe der Aufnahme kommt dann das Thema Star Trek in den Mittelpunkt, weil Jeanette gerade viel Zeit hat und „Star Trek Voyager“ auf Netflix anschaut.

Diese Aufnahme wurde das erste Mal mit Studio Link aufgenommen.

Flattr this!

FS 074: Auto, Festival und Kino

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette hatte wieder Probleme mit ihrem Auto und hatte deshalb unvorhergesehen Urlaub genommen, weshalb unser Podcast vor zwei Wochen ausgefallen ist.

Flattr this!

FS-058 Modellbau und Star Wars

Michaela war heute auf der Modellbaumesse in Friedrichshafen und hat dort einiges Interessantes gesehen, unter anderem auch einen Nachbau eines R2-D2 Roboters aus Star Wars. Von den Star Wars Filmen findet Michaela, den 5 Teil als die schwächste Folge, dem Jeanette widerspricht. Letztendlich sind wir beide aber eher Fans von Star Trek, wie sich heraus stellt. Jeanette hat sich letztens „Er ist weider da“ im Kino angeschaut, was ihr sehr gut gefallen hat. Michaela erwartet die neue Version des AppleTV und freut sich schon darauf, diese auszuprobieren.
Jeanette erwägt eventuell in die Nähe ihres Arbeitsplatzes zu ziehen.

Flattr this!

FS-022 Serienjunkies

Michaela war die letzten Tage krank und hat gestern zwei Videos aufgenommen. Einen Vlog, der inzwischen auch online ist (http://youtu.be/0b8UytCG8p0) und eine Buchvorstellung, die in den nächsten Tagen online gestellt werden wird. Sie stellt in dem Video „Die Foundation-Trilogie“ von Isaac Asimov vor. Ihr gefällt das Buch sehr gut und sie hat es schon mehrfach gelesen.
Michaela hat beim Schneiden des Videos erstmals iMovie 10 benutzt und ist davon sehr enttäsucht. Sie hat letztendlich das Video wieder mit iMovie 9 geschnitten und wird in Zukunft iMovie 10 nicht mehr benutzten.
Michaela schaut gerne YouTube Videos, dabei gerne Vlogs. Sie empfiehlt Jeanette den YouTube Kanal CiNENET Deutschland, wo man viele alte Filme kostenlos anschauen kann (https://www.youtube.com/user/cinenetgermany). Jeanette kenne Adrianno Celentano nicht.
Jeanette berichtet über die Serien, die sie in letzter Zeit gesehen hat. Sie empfiehlt Michaela die Serie „House of Cards“ und erklärt, wieso ihr die Serie gut gefällt. Michaela macht darauf den Vorschlag, daß es eine ähnliche Serie für Europäische Verhältnisse geben sollte. Darauf hin kommen sie, daß Europa doch auch eine positive Sache letztens durch die Ablehnung der Vorratsdatenspeicherung.
Michaela hat inzwischen alle 6 Staffeln der Serie von „Big Bang Theory“ gesehen und sie würde gerne auch noch die 7. Staffel anschauen, aber diese gibt es leider nur zum kaufen.
Michaela hat schon mal eine Sommergrippe gehabt und berichtet, wie sie das damals erlebt hat.
Nachdem Jeanette einmal das Mikrofon aussgeschaltet hat, um zu husten, kommen sie und Michaela darauf, daß sie keinen „Van der Velde“ haben aus dem sie vorlesen könnten (http://de.wikipedia.org/wiki/Theodoor_Hendrik_van_de_Velde). Das Buch „Die vollkommene Ehe“ erschien 1932 und aus diesem Buche rezitiert Holger Klein recht häufig während der Aufnahme des Podasts NSFW mit Tim Pritlove. Darauf hin empfiehlt Jeanette, Michaela die Serie Masters of Sex (http://de.wikipedia.org/wiki/Masters_of_Sex). Danach empfiehlt sie die Serie „The White Queen“, die in England zur Zeit der Rosenkriege spielt. Michaela hat gestern eine Dokumentation auf ZDFneo über die Geschichte Englands gesehen.
Über die Geschichtsserien kommen sie auf ihre Erfahrungen, die sie mit dem Geschichtsuntericht gemacht haben. Jeanette hat die Geschichte Bayerns in der Schule gelernt, Michaela einen großen Überblick über die Geschichte. Jeanette war in ihrer Schulzeit mal im Konzentrationslager Dachau. Dort hat ein Überlebender des Lagers, der Schulklasse seine Erlebnisse erzählt.
Jeanette hat „Captain America“ im Kino gesehen. Der Film hat ihr ganz gut gefallen. Sie hat auf DVD „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ gesehen, der ihr auch sehr gut gefallen hat. Besonders die Bilder haben ihr sehr gut gefallen. Michaela hat durch Zufall, heraus gefunden, daß Sony die Filmrechte für „Die Foundation Trilogie“ erworben haben soll und das anscheinend Roland Emmerich den Film realisieren soll. Allerdings sind diesbezügliche Nachrichten alle schon älter und es gibt aktuell keine neuen Nachrichten dazu. Jeanette würde gerne Neuromaner verfilmt sehen von William Gibson, aus dessen Feder auch Jonny Mnemonic stammt und der schon mit Keanu Reaves verfilmt wurde. Ihr gefällt der Film. Michaela, hat den ersten Film, mit Keanu Reaves gesehen, als er in „Bill und Teds verrückte Reise durch die Zeit“ gesehen hat. Michaela hat erst vor kurzem realisiert, daß in diesem Film, eine Anleihe an „Dr. Who“ stattgefunden hat, in Form der Telefonzelle, als Reisevehikel durch die Zeit.
Über verschiedene BBC Serien, kommen sie auf deutsche Serien zu sprechen und das Derrick die am meisten verkaufte deutsche Serie ist. Sie wurde in über 100 Länder verkauft. Michaela mag keine deutschen Filme, mit wenigen ausnahmen.
Nach dem deutschen Film, diskutieren sie, ob SciFi ein Randphänomen ist. Science Fiction ist inzwischen keine Nische mehr, es ist Mainstream. Danach geht es in das Star Trek Universum und Jeanette und Michaela ergehen sich in ein Fachgespräch über diese Kultserien.
Jeanette empfiehlt Michaela „Two and a half man“ zu schauen, nachdem sie „Big Bang Theory“ gesehen hat. Allerdings mag sie die Serie nicht, inbesondere mag sie Charly Sheen nicht. Jeanette mag seinen Nachfolger in der Serie nicht.
Jeanette kennt einige Personen, die sie an gewisse Personen aus „Big Bang Theory“ erinnert. Michaela hat während ihres Versuchs Chemie zu studieren, einen Professor erlebt, von dem sie im ersten Augenblick gedacht hat, es sei ein Obdachloser.
Jeanette fasziniert die Werke von M.C. Escher. In Anlehnung an Werke dieser Kunst, hat sie ein iOS Spiel entdeckt, das Monument Valley heißt und das ihr sehr gut gefallen hat und das sie auch schon komplett durchgespielt hat (http://www.monumentvalleygame.com/).
Michaela kauft am liebsten ihre Apps im Playstore, auch wenn es andere Quellen gibt.
Es gibt das Gerücht, daß Amazon ein eigenes Smartphone heraus bringen will. Jeanette freut sich auf die Apple Entwicklerkonferenz, wo mit iOS 8 gerechnet wird.
Michaela erzählt Jeanette, daß sie in einigen Seiten, eine Zweifaktor Authentifizierung benutzt. Sie macht Jeanette darauf aufmerksam, daß dies auch bei Facebook möglich ist.

Wenn ihr Fragen an uns habt, dann schreibt bitte eine Mail an fragen@freischnauze-podcast.de

Flattr this!

FS-010 Neues und Vergangenes

Jeanette war letztens im Krankenhaus und hat eine kleine Operation über sich ergehen lassen, die sie gut überstanden hat. Wir reden über ihr neues iPhone 5c und über ein paar weitere neue Appleprodukte, die diese Woche vorgestellt wurden. Michaela ärgert sich, da einige Googleprodukte, wie der Chromecast, immer noch nicht auf dem deutschen Markt erschienen ist. Vom Chromecast kommen wir mal wieder auf AppleTV zu sprechen und über WatchEver geht es weiter mit alten Serie, wie Raumschiff Enterprise, Raumpatrouille Orion und Space 2063.

Flattr this!