FS-162: Apple Event 2020

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette hat Urlbaub und Michaela ist erkältet, weshalb diese Podcastfolge vormittags aufgenommen wurde. Die Michaelas Stimme klingt etwas komisch und hoffentlich stört das unsere Zuhörerrinnen und Zuhörer nicht. Wir reden in der Folge hauptsächlich über den Apple Event, der am Vortag stattgefunden hat. Es wurde eine neue Appla Watch und zwei neue iPads vorgestellt.
zum Schluß berichtet Jeanette noch über Mode

Flattr this!

FS-127: Die Folge aus der Reha

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Michaela hat vor knapp 3 Wochen die linke Hüfte ersetzt bekommen. Letztes Jahr war schon die andere Seite dran und sie ist zur Zeit, wieder in der gleichen Reha-Klinik wie schon letztes Jahr, nämlich in Bad Saulgau. Sie wird am Aschermittwoch wieder nach Hause kommen.

Jeanette war letzte Woche auch krank. Sie hatte was mit Magen/Darm. Inzwischen geht es ihr zum Glück wieder besser. Sie ist ansonsten fleißig am bauen von Modellen. Darüberhinaus, hat sie sich ein paar Filme angeschaut, wie z.B. „Bohemien Rhapsodie“.

Flattr this!

FS-108: Pechsträhne, Krankheit und diverse Serien

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner
Jeanette hatte in letzter Zeit etwas Pech. Nicht nur das sie krank ist, nein, ihr sind in letzter Zeit auch ein paar Missgeschicke passiert. Auch Michaela ist nicht ganz gesund, was sie demnächst ins Krankenhaus führen wird. Da Jeanette, krankheitsbedingt viel Zeit hatte, hat sie dementsprechend auch einige Serien gesehen.

Flattr this!

FS-059: Nach dem Podlove Podcast Workshop

Michaela war letzte Woche malade und konnte deshalb nicht mit zum Podlove Podcast Workshop nach Berlin fahren. Jeanette war aber in Berlin und hat ein wenig was darüber zu berichten (YouTube Videos vom PPW).
Bevor sie allerdings zum Workshop gegangen ist, hat sie am Donnerstag noch dem Nachtleben in Berlin gefröhnt. Jeanette hat ein paar interessante Gespräche mit anderen Entwicklern beim PPW15b führen können.
Michaela ist begeistert von ihrem neuen Nexus 5x.
Jeanette hat jetzt einen Gehörschutz von Alpine, den sie Anfang nächsten Jahres ausprobieren wird. Sie hofft, daß sie dadurch ihr Gehör vor all zu lauten Lärm schützen kann.
Jeanette braucht eine neue Brille, damit sie den Schweizer Führerschein bekommen kann.
Jeanette möchte bei einer Challange teilnehmen, die von Mad Max beeinflußt ist und die Challange beginnt in sieben Tagen.
Ab dem 20.11. kann man sich Ant-Man als Stream bei iTunes anschauen (und wahrscheinlich auch bei Amazon Prime).
Michaela hat sich letztens „The Seven Deadly Sins“ auf Netflix angeschaut und hat ihr ganz gut gefallen.
Beide versuchen Gewicht zu verlieren. Jeanette möchte nächstes Jahr einen Fallschirmsprung absolvieren. Michaela hat ein paar Apps von Runtastic entdeckt und ausprobiert. Zum Abschluß sprechen wir noch kurz über Fall Out 4.

Flattr this!

FS-022 Serienjunkies

Michaela war die letzten Tage krank und hat gestern zwei Videos aufgenommen. Einen Vlog, der inzwischen auch online ist (http://youtu.be/0b8UytCG8p0) und eine Buchvorstellung, die in den nächsten Tagen online gestellt werden wird. Sie stellt in dem Video „Die Foundation-Trilogie“ von Isaac Asimov vor. Ihr gefällt das Buch sehr gut und sie hat es schon mehrfach gelesen.
Michaela hat beim Schneiden des Videos erstmals iMovie 10 benutzt und ist davon sehr enttäsucht. Sie hat letztendlich das Video wieder mit iMovie 9 geschnitten und wird in Zukunft iMovie 10 nicht mehr benutzten.
Michaela schaut gerne YouTube Videos, dabei gerne Vlogs. Sie empfiehlt Jeanette den YouTube Kanal CiNENET Deutschland, wo man viele alte Filme kostenlos anschauen kann (https://www.youtube.com/user/cinenetgermany). Jeanette kenne Adrianno Celentano nicht.
Jeanette berichtet über die Serien, die sie in letzter Zeit gesehen hat. Sie empfiehlt Michaela die Serie „House of Cards“ und erklärt, wieso ihr die Serie gut gefällt. Michaela macht darauf den Vorschlag, daß es eine ähnliche Serie für Europäische Verhältnisse geben sollte. Darauf hin kommen sie, daß Europa doch auch eine positive Sache letztens durch die Ablehnung der Vorratsdatenspeicherung.
Michaela hat inzwischen alle 6 Staffeln der Serie von „Big Bang Theory“ gesehen und sie würde gerne auch noch die 7. Staffel anschauen, aber diese gibt es leider nur zum kaufen.
Michaela hat schon mal eine Sommergrippe gehabt und berichtet, wie sie das damals erlebt hat.
Nachdem Jeanette einmal das Mikrofon aussgeschaltet hat, um zu husten, kommen sie und Michaela darauf, daß sie keinen „Van der Velde“ haben aus dem sie vorlesen könnten (http://de.wikipedia.org/wiki/Theodoor_Hendrik_van_de_Velde). Das Buch „Die vollkommene Ehe“ erschien 1932 und aus diesem Buche rezitiert Holger Klein recht häufig während der Aufnahme des Podasts NSFW mit Tim Pritlove. Darauf hin empfiehlt Jeanette, Michaela die Serie Masters of Sex (http://de.wikipedia.org/wiki/Masters_of_Sex). Danach empfiehlt sie die Serie „The White Queen“, die in England zur Zeit der Rosenkriege spielt. Michaela hat gestern eine Dokumentation auf ZDFneo über die Geschichte Englands gesehen.
Über die Geschichtsserien kommen sie auf ihre Erfahrungen, die sie mit dem Geschichtsuntericht gemacht haben. Jeanette hat die Geschichte Bayerns in der Schule gelernt, Michaela einen großen Überblick über die Geschichte. Jeanette war in ihrer Schulzeit mal im Konzentrationslager Dachau. Dort hat ein Überlebender des Lagers, der Schulklasse seine Erlebnisse erzählt.
Jeanette hat „Captain America“ im Kino gesehen. Der Film hat ihr ganz gut gefallen. Sie hat auf DVD „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ gesehen, der ihr auch sehr gut gefallen hat. Besonders die Bilder haben ihr sehr gut gefallen. Michaela hat durch Zufall, heraus gefunden, daß Sony die Filmrechte für „Die Foundation Trilogie“ erworben haben soll und das anscheinend Roland Emmerich den Film realisieren soll. Allerdings sind diesbezügliche Nachrichten alle schon älter und es gibt aktuell keine neuen Nachrichten dazu. Jeanette würde gerne Neuromaner verfilmt sehen von William Gibson, aus dessen Feder auch Jonny Mnemonic stammt und der schon mit Keanu Reaves verfilmt wurde. Ihr gefällt der Film. Michaela, hat den ersten Film, mit Keanu Reaves gesehen, als er in „Bill und Teds verrückte Reise durch die Zeit“ gesehen hat. Michaela hat erst vor kurzem realisiert, daß in diesem Film, eine Anleihe an „Dr. Who“ stattgefunden hat, in Form der Telefonzelle, als Reisevehikel durch die Zeit.
Über verschiedene BBC Serien, kommen sie auf deutsche Serien zu sprechen und das Derrick die am meisten verkaufte deutsche Serie ist. Sie wurde in über 100 Länder verkauft. Michaela mag keine deutschen Filme, mit wenigen ausnahmen.
Nach dem deutschen Film, diskutieren sie, ob SciFi ein Randphänomen ist. Science Fiction ist inzwischen keine Nische mehr, es ist Mainstream. Danach geht es in das Star Trek Universum und Jeanette und Michaela ergehen sich in ein Fachgespräch über diese Kultserien.
Jeanette empfiehlt Michaela „Two and a half man“ zu schauen, nachdem sie „Big Bang Theory“ gesehen hat. Allerdings mag sie die Serie nicht, inbesondere mag sie Charly Sheen nicht. Jeanette mag seinen Nachfolger in der Serie nicht.
Jeanette kennt einige Personen, die sie an gewisse Personen aus „Big Bang Theory“ erinnert. Michaela hat während ihres Versuchs Chemie zu studieren, einen Professor erlebt, von dem sie im ersten Augenblick gedacht hat, es sei ein Obdachloser.
Jeanette fasziniert die Werke von M.C. Escher. In Anlehnung an Werke dieser Kunst, hat sie ein iOS Spiel entdeckt, das Monument Valley heißt und das ihr sehr gut gefallen hat und das sie auch schon komplett durchgespielt hat (http://www.monumentvalleygame.com/).
Michaela kauft am liebsten ihre Apps im Playstore, auch wenn es andere Quellen gibt.
Es gibt das Gerücht, daß Amazon ein eigenes Smartphone heraus bringen will. Jeanette freut sich auf die Apple Entwicklerkonferenz, wo mit iOS 8 gerechnet wird.
Michaela erzählt Jeanette, daß sie in einigen Seiten, eine Zweifaktor Authentifizierung benutzt. Sie macht Jeanette darauf aufmerksam, daß dies auch bei Facebook möglich ist.

Wenn ihr Fragen an uns habt, dann schreibt bitte eine Mail an fragen@freischnauze-podcast.de

Flattr this!

FS-021: Jeanette und Michaela verlassen die Erde

Der erste Podcast nach der Zeitumstellung auf Sommerzeit. Jeanette war zu begin der Woche krank, hat aber inzwischen dank der russischen Methode, die Bakterien abgetötet. Jeanette und Michaela haben noch ein paar Probleme, wegen der Sommerzeit. Michaela hat ihr Auto auf Sommer umgestellt und heute die Reifen wechseln lassen. Jeanette hat schon ihr Sommerkleid an und Michaela bedauert ihr Übergewicht. Jeanette geht Dienstags und Donnerstags zum Fitness, weshalb wir heute den Podcast am Mittwoch aufnehmen, da Jeanette ihr Fitness nicht verschieben möchte. Die Verschiebung des Aufnahmetermins war Michaela auch ganz recht, da sie morgen am Donnerstag zum YouTube User Meeting (YUMEE) nach Weingarten gehen möchte. Michaela würde gernem mit YouTube Videos geld verdienen, aber sie ist wohl nicht diejenige, die hier etwas anzubieten hat, was für Zuschauer interessant ist.
Jeanette hat ein Video eines Ted-Vortrages von Chris Hadfield gesehen „What I learned from going blind in space“  das sie sehr beeindruckt hat. Die Aussage von Chris Hadfield ist, daß man das, vor dem man dem vor dem man Angst hat, sich diesen Situationen möglichst häufig stellen sollte, um seine Ängste überwinden zu können. Jeanette hat schon mal Erfahrungen mit der einer simulation der Realität gemacht und war sehr beeindruckt über ihre Reaktionen. Virtuelle Realität kann eine Möglichkeit sein, sich seinen Änsten zu stellen und diese durch Übung aufzulösen. Michaela ist noch nie geflogen und weiß nicht, ob sie Flugangst hat. Sie wird dieses Jahr zur re:publica mit dem Auto fahren.
Michaela hat sich in der Datenbank von http://speakerinnen.org registriert. Die Seite möchte „…die Sichtbarkeit von Frauen bei Konferenzen, Panels, Talkshows und überall da zu erhöhen, wo öffentlich gesprochen wird.“ Michaela gefällt die Intension der Seite und vielleicht möchte ja mal jemand Michaela als Sprecherin einladen https://speakerinnen.org/de/profiles/593 . Michaela hat sich für das Barcamp Bodensee angemeldet, das im Juli in Friedrichshafen stattfinden wird.
Jeanette hat Twitter noch nicht begriffen, Michaela mag Twitter. Sie hat seit letzter Woche Freitag einen Chromecast, den sie schon an ihrem Fernseher angeschlossen hat und getestet hat. Sie möchte über den Google Stick einen Fersehbeitrag aus der Mediathek des WDR anschauen, welches ihr von Stine Eckert (@StineEckert) per Twitter empfohlen wurde. Michaela erklärt Jeanette die Funktionsweise des Chromecasts. Michaela schaut zur Zeit Big Bang Theory. Die Serie gefällt ihr ganz gut. Sie entdeckt ein paar Parallelen zwischen ihr und Sheldon, aber zum Glück nur in ganz leichter Form. Jeanette und Michaela machen sich ein paar Gedanken über Nerdtum. Michaela spielt zur Zeit gerne Quizduell und an dem Spiel merkt sie, daß sie sich auch mit gewissen Themen auskennt, die eigentlich eher Nerds interessieren. Sie hat hat mal 2 Semester Chemie Studiert und ist deshalb in der Kategorie „Im Labor“ recht gut. Die Kategorie „Comics“ mag sie auch sehr gerne.
Jeanette hat eine App entdeckt, mit der man Fernsehen in HD Qualität schauen kann, die ihr sehr gut gefällt. Michaela nutzt Zattoo, wenn sie Fernsehen mal über ihr Smartphone anschauen möchte. Jeanette und Michaela schauen gerne Satiresendungen. Jeanette hat „Die Anstalt“ im ZDF entdeckt und Michaela erzählt Jeanette, daß Dieter Hildebrand vor seinem Tod, noch ein Projekt via Crowdfounding gestartet hat, was man auch auf YouTube sehen kann. Das Projekt heißt Störsender und es geht auch nach dem Tode von Dieter Hildebrandt weiter.
Jeanette hat einen Film über das Leben von Juri Gagarin gesehen, den sie sehr beeindruckt hat. Im Gegensatz zu Mars One war der erste Flug eines Menschen in den Weltraum doch nicht ganz so gefährlich. Andererseits, sind alle Entdecker Risiken eingegangen, die sie nicht abschätzen konnten. Jeanette und Michaela bleiben aber dann doch lieber auf der Erde und testen, wenn möglich bei Gelegenheit das neue Kindle Fire TV von Amazon, was heute vorgestellt wurde. Michaela erwähnt den Neuland Podcast von Cashy und Sasha Pallenberg, die über viele interessante Entwicklungen in der Techszene berichten und den sie regelmässig verfolgt.
Die neuen Folgen des Podcasts sollten eigentlich über das Plug-In automatisch veröffentlicht werden. Wir sind gespannt, ob das diesesmal funktioniert. Michaela erzählt über ihre Schwierigkeiten, die sie bei der letzten Folge des Podcastes hatte, insbesondere mit den Kapitelmarken. Michaela fügt schon seit ein paar Folgen, Kapitelmarken in die Folgen des Podcasts mit ein.

Flattr this!