FS-163: Reisen, Hörbücher und Gevatter Tod

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Durch den Wegfall von Geschäftsreisen, hat die Lufthansa den Linienflug von Friedrichshafen nach Frankfurt eingestellt. Das ist auf der einen Seite schade, weil Michaela, falls sie mal wieder nach Tokyo fliegen möchte, nicht mehr in Friedrichshafen einchecken kann.
Michaela hat ein paar Anime-Tips, „Highschool DxD“ jetzt auf Crunchyroll, sowie „Otto no Tonare“ auch auf Chrunchyroll. in der letztgenannten Animesereie geht es um die Sogenannte Koto-Harfa, ein traditionelles japanisches Musikinstrument. Michaela empfiehlt die Wagakki-Band, wenn man sich dieses Instrument in einer modernen Band anhören möchte. Neben diesen Animeserien, hat Michaela noch ein paar andere Tips.
Jeanette erwartet das Erscheinen des 9. Bandes von „The Expanse“. Sie hat sich den Film „Greyhound“ auf AppleTV+ angeschaut und findet ihn ganz gut. Sie hat zwei Hörbücher gehört, die sich alle irgendwie mit dem Tod beschäftigen. Das eine heißt „Der Übergangsmanager“ und das andere „Achtsam morden“. Beide haben ihr ganz gut gefallen. Sie liest auch gerade ein Comic der ihr sehr gut gefällt, er heißt „Invincible / Unschlagbar“.

Flattr this!

FS-146: Die erst Folge im neuen Jahr 2020

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette und Michaela haben über die Feiertage ein paar Serien und Filme angeschaut. Unter anderem, die Serie „The Witcher“, den neuen Star Wars Film und die Serie „The Aeronauts“. Michaela hatte ein paar schwierige Tage, wegen ihren Eltern, aber inzwischen hat sich alles wieder etwas normalisiert.

Flattr this!

FS-132: Mutti Mutti, er hat gar nicht gebohrt

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette war letztens Udon Nudeln essen. Es gibt inzwischen in Stuttgart recht gute Restaurants mit japanischen Essen.
Michaela war letzte Woche beim Zahnarzt und hat sich einen Zahn ziehen lassen.
Jeanette hat eine Reihe von Fotos von ihren Modellen gemacht, die sie demnächst zu einer Convention mitnehmen möchte.
Letzte Woche war die re:publica in Berlin und Michaela möchte gerne nächstes Jahr wieder dort hin gehen.
Jeanette war am Wochenende tanzen auf einer Goa-Party. Michaela und Jeanette unterhalten sich über ihre Erfahrungen mit Alkohol.
Der Science-Fiction Film „Die wandernde Erde“ ist auf Netflix verfügbar. Es ist ein chinesischer Film, von dem Michaela schon vor ein paar Wochen beim chinesisch Unterricht erfahren hatte. Jeanette war von dem Film nicht sehr begeistert.
Michaela berichtet über ihre Erfahrungen, Manga aus Japan zu bestellen.
Michaela hat sich letzte Woche ein NAS-Laufwerk von Synology gekauft, ein DS718+.

Flattr this!

FS-128:Modellbau und Figuren

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette war letzte Woche unterwegs und hat sich für eines ihrer Modelle, mit Hilfe einer CNC-Fräse eine Grundplatte für eines ihrer Modelle fertigen lassen. Sie ist zur Zeit sehr beschäftigt und baut schon wieder an den nächsten Modellen. Leider ist es teilweise ziemlich schwierig, an die entsprechenden Modelle in Europa heran zu kommen, da es manche nur in Japan zu kaufen gibt, weshalb Jeanette, Michaela gebeten hat, ihr im Oktober etwas aus Japan mitzubringen. Auch Michaela, hat ein Modell gesehen, daß sie sich gerne kaufen würde, wäre es nicht zu teuer. Michaela liest gerade Light Novells, u.a. „That Time I Got Reincarnated as a Slime“. Jeanette war im Kino und hat sich „Alita Battle Angle“ angeschaut. Der Film hat ihr sehr gut gefallen.Michaela hat sich letztens zum 2. mal die Animesere „Free!“ angeschaut, die sie ziemlich gut findet. Staffel 2 und 3 hat sie noch nicht gesehen.Die Serie „Haiku!!“ hat sie bis zur Hälfte gesehen. Bedes sind Animeserien, in denen es um Sport geht.

Hört euch die Folge an, es lohnt sich und wenn ihr uns ein paar Anregungen zu künftigen Themen geben möchtet, so tut dies bitte in den Kommentaren.

Flattr this!

FS-123: Fast ein Jubiläum

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Die 123. Folge ist fast ein Jubiläum, auf alle Fälle ist es eine Folge mit einer besonderen Zahl. Zu beginn unterhalten wir uns über unsere Autos, mit denen wir beide so unsere Probleme haben.
Jeanette hat ja letztens einen Harry Potter Abend veranstaltet und ist dadurch dazu gekommen, die Bücher über Harry Potter zu lesen. Aktuell hat sie das erste Buch gelesen.
Jeanette und Michaela werden dieses Jahr nicht zum 35C3 nach Leipzig fahren.
Michaela berichtet zum Schluß noch kurz über eine Animeserie, die nächstes Jahr in Deutschland erscheinen wird, die allerdings schon 12 Jahre alt ist, nämlich „Zero no Tsukaima“ oder „The Familiar of Zero“, worüber sie sich sehr freut.

Heute gibt es leider keine Kapitelmarken. Uns würde interessieren, ob jemand von euch, diese vermißt.

Flattr this!

FS-118: Isekai, andere Welten

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Dieses Mal driften wir vollends in fremde Welten ab und liefern euch Rezensionen zu den TV Serien Cobra Kai, Jack Ryan, Atypical und Lucifer. Michaela hat mal wieder japanische Literatur vorzustellen, nämlich „Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt“ , „The Rising of the Shield Hero“ und „Didn’t I Say to Make My Abilities Average in the Next Live?“. Außerdem hat Jeanette ihr letztes Buch durch und ist auf der Suche nach einem neuen Schmöker für die Bahn.

Flattr this!

FS-112: FedCon und Light Novels

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Michaela ist wieder beim Arbeiten nach 10 Wochen Krankheit. Jeanette war letztens bei der FedCon, wo sie viel Interessantes erlebt hat.
Michaela hat ein zwei Light Novels gelesen, einmal „If It’s For My Daughter, I’d Even Defeat a Demon Lord“ und dann noch „How NOT To Summon A Demon Lord“. Beides sind Ebooks die es auf Amazon gibt und sie sind in Englisch. Daneben hat sie auch noch einen Manga gelesen, zu dem es auch eine Animeserie gibt, die zur Zeit auf Amazon nach und nach veröffentlicht wird, sie heißt „Keine Cheats für die Liebe“. Jeanette empfiehlt die Serie „Rick and Morty“, eine Zeichentrickserie, die es auf Netflix gibt. Jeanette war in Deadpool 2, der ihr sehr gut gefallen hat.

Flattr this!

FS-111: Destination Star Trek und LGBT Animeserie

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette war letztes Wochenende auf der „Destination Star Trek“ einer Convention rund um das Star Trek Universum. Michaela bedauert, daß sie dieses Jahr nicht zur re:publica gehen kann, dafür freut sie sich auf das Barcamp Bodensee.
Jeanette hat sich gestern tätowieren lassen, mit einem Motiv aus einem Ghibli-Film. Michaela geht es inzwischen wieder ganz gut, abgesehen, daß sie letzte Woche eine leichte Erkältung hatte. Sie hat letztens eine sehr schöne Animeserie entdeckt, die das Thema LGBT unter anderem mit in der Handlung hatte „Aoi Hana“. Eine Mangaserie, die aus einer eher komödiantischen Sichtweise, das Thema Änderung des Geschlechts beinhaltet, ist „Boku Girl“, die anscheinend ganz lustig zu sein scheint. Eine andere Animeserie, die, Michaela erst entdeckt hat, weil sie nur dann im Katalog von Crunchyroll auftaucht, wenn man die Spracheinstellungen auf „Englisch“ ändert, ist die Serie „Skip Beat“, zu der es auch einen deutschen Manga von Carlsen Comic gibt.

Destination Star Trek


Jeanettes Tattoo

Flattr this!

FS-106: Känguru,Kimi no na wa und japanisches Essen

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette war im Känguru Theater, einem Bühnenstück das auf den Stücken von Marc-Uwe Kling basieren. Jeanette und Michaela waren in einem Anime Film, der im Kino lief, nämlich „Kimi no na wa“ auf gut Deutsch „Your Name“. Nach dem Animefilm, der sehr erfolgreich im Kino lief, geht es mit Animes weiter. Jeanette hat begonnen, „Violett Evergreen“ auf Netflix zu schauen und Michaela hat zwei Animoseren auf Crunchyroll entdeckt, in denen es ums Essen, sprich japanisches Essen geht. Diese Beiden Serien waren „Sweetness and Lightning“ und „Ms Koizumi Loves Ramen Noodles“. Nach den Serien, in denen es ums Essen geht es weiter mit Essen. Jeanette war letzte Woche bei Ritter Sport und hat sich dort mit Schokolade eingedeckt. Jeanette hatte diese Woche Geburtstag und sie hat von ihren Freunden ein recht ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk erhalten. Michaela, hat eines ihrer Geburtstagsgeschenke, die sie vor einem Jahr bekommen hatte, erstmals ausprobiert, nämlich Fertigmisosuppe aus Japan, die es auch bei Amazon gibt (Amazon Affiliate Link: Miso-Suppenpaste, hell, instant / Miso-Suppenpaste, dunkel, Instant).Michaela war letzte Woche auf einer Nabe-Party, wo sie sehr leckeren japanischen Eintopf geniessen konnte. Zum Schluß noch etwas Technik, Michaela hat seit letzter Woche einen Echo Show von Amazon und einen Echo Spot.

Flattr this!

FS-104: Bücher in Englisch lesen

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Neben den üblichen Themen, wie Manga und Anime, sowie Serien und Filme, geht es dieses Mal auch um Bücher. Genauer gesagt um englischsprachige Bücher. Jeanette hat ein Buch in Englisch gelesen, weil sie nicht auf die deutsche Übersetzung warten wollte und Michaela liest auch gelegentlich mal ein englischsprachiges Buch, weil es diese nicht auf Deutsch gibt.

Weiterhin geht es diesesmal auch mal wieder über Technik und ein paar Dinge, die für den kommenden Besuch des Kongresses in Leipzig wichtig sein können.

Flattr this!