FS-174: Der Mars Rover fährt

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Auch wenn zu Beginn der Folge, Jeanette sagt, es sei die Folge 173, es ist dennoch unsere 174. Folge. Jeanette berichtet über ihren Fortschritt beim Bau des Mars Rovers. Michaela berichtet über eine Animeserie, die ihr gut gefällt und Jeanette hat einige neue Sachen gelesen, bzw. geschaut, u.a. Ready Player Two, Andy Weir – Der Astronaut, Justice League und The Falcon and the Winter Soldier.

Flattr this!

FS-157; Userfragen, Foundation und Avenue 5

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Wir haben drei Userfragen bekommen und wir beantworten sie natürlich.
Neben den Userfragen besprechen wir auch neue Serien. In der WWDC letzte Woche lief ein Trailer einer Serie, auf die Michaela schon lange wartet, „Foundation“ nach Isaac Asimov.
Jeanette hat begonnen die Serie Avenue 5 anzuschauen. Leider wird „Foundation“ erst nächstes Jahr auf AppleTV+ laufen, wir müssen also noch etwas warten, bis man mehr las nur den Trailer sehen kann.

Flattr this!

FS-145: Rückblick 2019 und Ausblick 2020

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette und Michaela nutzen die Gelegenheit, einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2019 und einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2020 zu tätigen. Darüber hinaus gibt es etwas über den Medienkonsum der letzten Zeit. Jeanette hat auf Netflix „Movies that made us“ angeschaut, Michaela hat ein Hörbuch „Die bittere Wahrheit über Zucker“ gehört, Jeanette hat die neueste Staffel von „The Expanse“ angeschaut und Michaela auf Netflix die Animeserie „Karakai jouzu no Takaki-san“ angeschaut.

Flattr this!

FS-144:Ausgiebieger Medienkonsum

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette ist immer noch erkältet, bzw. hat sich letztens wieder frisch erkältet. Sie hatte deshalb etwas Zeit sich ein paar Filme und Serien anzuschauen. Auch Michaela hat sich eine „Dokumentation“ angeschaut. Das Wort Dokumentation steht in Anführungszeichen, weil die vermeintliche Dokumentation, eher ein Propaganda Machwerk ist.
Jeanette hat sich die Serie „For All Mankind“ auf Apple+ angeschaut, weiterhin die Serie Maisel und „Die Frankenstein Chroniken“, sowie die Serie „Carnival Row“. Michaela hat sich die „Doku“ „The Game Changers“ auf Netflix angeschaut, was, wie schon geschrieben, ein Propaganda Machwerk pro Veganismus ist, das nur so von Halbwahrheiten und Einseitigen Betrachtungen trieft.

Flattr this!

FS-130: Astronomie, schwarzes Loch und etwas Technik

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Am 30.05. haben wir unser Podcastjubiläum. An dem Tag wird unser Podcast 6 Jahre alt.
Michaela wird nach Ostern wieder zum Arbeiten gehen. Jeanette verkauft ihr Auto, aber in Stuttgart braucht man nicht so dringend ein Auto. Manche Sachen sind aber doch einfacher zu erledigen.
In Konstanz hat das Exxtra zugemacht, was sehr schade ist, denn im Exxtra gab es die besten Kässpätzle hier in der Gegend.
Michaela hatte am Wochenende eine ganz leichte Blasenentzündung. Michaelas Gesundheit, ist abgesehen von diesen leichten Blasenprobleme, recht gut und sie ist guter Dinge, daß sie im Oktober den Japanurlaubb gut verbringen kann.
Die Wartesituation an Haltestellen an den Fernbbushaltestellen ist teilweise etwas schwierig, wie Jeanette berichtet und Michaela aus eigener Erfahrung kennt.
Jeanette war im Film „Der Marsianer“. Nach dem Film gab es ein Q&A mit Ernst Messerschmid. Von der Raumfahrt kommen wir dann zur Astronomie. Michaela ist begeistert von den ersten Aufnahmen eines schwarzen Lochs, welches letzte Woche veröffentlicht wurde.
Michaela hat ein kleines Problem mit ihren Plex Servern und überlegt sich deshalb sich einen NAS-Server anzuschaffen.
Jeanette möchte gerne YouTube-Videos drehen und zeigen, wie sie ihre Modelle zusammenbaut.
IFTT bietet eine gutes Applet, um Fotos, die man auf Instagram postet, als original Foto auf Twitter gepostet werden.
Michaelas Apple Watch hat seit letzter Woche die Möglichkeit EKGs aufzuzeichnen.
Michaela schaut kein Fernsehen, aber sie hat letztens eine Dokumentation über die neue chinesische Seidenstrasse gesehen und hat ein paar Kritikpunkte an dieser Dokumentation. Was Michaela sehr faszinierend fand, war eine Aufnahme von Shenzhen (深圳). Vieles der Technik kommt heute aus Shenzhen.
Jeanette und Michaela sind sich einig, daß die Welt mehr Kawaii (かわいい) vertragen kann z.B. „Hello Kitty“ 🙂
Zum Schluß berichtet Michaela noch über ihre Probleme mit ihren Hallux Valgus.

Flattr this!

FS-110: Nach Hüft-Op und Reha

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Michaela ist wieder aus der Reha zurück. Sie hatte sich vor fünf Wochen einer Op an der Hüfte unterzogen und war dann anschliessend noch in der Reha in Bad Saulgau. Inzwischen ist sie wieder zu Hause und kann inzwischen wieder halbwegs gehen. Michaela hat bei ihrem Versicherungsvertreter ein Smarttürschloss entdeckt und Jeanette und Michaela diskutieren ob so ein Türöffner etwas für sie wären.
Jeanette hat ein neues Feature in der Podcat realisiert. es können jetzt eigenen Mediadateien in der Dropbox mit der Podcat abgespielt werden.
Michaela hat während ihres Krankenhausaufenthaltes und ihrer Reha wenig neues gesehen. Allerdings hat sie auf Netflix, die Animeserie „Overlord“ angeschaut.
Jeanette hat einen Film wiederentdeckt, den sie aus ihrer Kindheit kennt, „Die Katze aus dem Weltraum“. Bei der Geschichte über die Katze erinnert sich Micheala an den Film „Der Flug des Navigators“. Jeanette hat den Film „Ready Player One“ im Kino gesehen und hat das Buch „Amada“ gelesen. Aktuell schaut sie die Serie „The Expanse“ und liest gleichzeitig das Buch dazu.

Flattr this!

FS-096: Der Hase ist los

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette war auf Bewerbungstour in München und Stuttgart und wird am kommenden Wochenende beim Podstock Festival bei Frankfurt sein. Michaela klagt über ihre Probleme mit ihrer Hüfte. Darüber hinaus berichtet Jeanette über ihre Projekte und was sie in Richtung Ghost in the Shell gesehen hat. Michaela hat Usagi Drop gesehen und kann diese Animeserie sehr empfehlen, vor allem weil es sich um eine Serie handelt, die eher für Erwachsene gedacht ist. Jeanette hat auf ihrer Rundreise, Vikings und The Man in the High Castle gesehen. Durch „The Man in the High Castle“ und Philip K. Dick, erzählt Michaela über ihre Vorliebe für Issac Asimov und die Geschichten rund um die Psychohistoriker (Tausendjahres Plan). Jeanette hört gerade ein Hörbuch „Ready Player One“. Michaela hat „Kizumonogatari“ als Hörbuch gehört. Jeanette hat vor dem aktuellen Hörbuch das Hörbuch „American Gods“ gehört. Jeanette und Michaela diskutieren über die Möglichkeit Serien zu Crowdfunden.
Michaela hat die Animeserie „Omamari Himari“ gesehen, der zwar ein wenig Echi ist, aber eine ganz witzige Serie ist, die eigentllich ganz typisch für ein gewisses Genre ist. Jeanette berichtet über ihr Kinoerlebnis in Nürnberg, wo sie Valerien gesehen hat.

Flattr this!

FS-084 Alles nur eine Simulation?

avatar
Jeanette Müller
avatar
Michaela Werner

Jeanette hat endlich Internet in ihrer neuen Wohnung und weil sie letzte Woche Krank war, hat sie ziemlich viele Serien und Filme angeschaut, über die wir reden.
Gegen Ende des Podcasts wird es noch Philosophisch und wir kommen auf die Frage, ob wir nicht alle nur Teil einer riesigen Simulation sein könnten. Natürlich können wir die Antwort darauf nicht geben, aber dies und die Entwicklungen im VR Bereich sind spannend.
Michaela hat immer noch nicht ihr MacBook Pro bekommen.

Flattr this!

FS-038 Auto, Bahn und Marsianer

Jeanette ist erkältet und hat Schnupfen, nachdem sie beim Toxicator Festival in Mannheim war. Bei der Rückfahrt von Mannheim, ging bei ihr im Auto die Motorkontrollleuchte an und muß morgen am Samstag mit ihrem 13 Jahren alten Smart in die Werkstatt fahren. Auch Michaelas Auto machte Probleme und mußte die Woche in die Werkstatt. Der Anlasser war kaputt und mußte erneuert werden. Sie ist deshalb drei Tage mit der Bahn zur Arbeit gefahren.
Jeanette hat das Hörbuch „Der Marsianer“ nach dem Roman von Andy Weir gehört. Es geht bei dem Hörbuch um eine Marsmission und was ein Astronaut dabei erlebt.
Jeanette und Michaela haben einen neuen Podcast gestartet, in dem beide über Technik reden. Sie haben letzte Woche am Freitag, die erste Folge aufgenommen, der Podcast heißt Woman in Technology.
Wer weiterhin ein freies Internet haben möchte, der unterstütze bitte die Petition, die Markus Beckedahl initiiert hat „Netzneutralität sicher!„. Die Petition hat in zwei Tagen schon über 40.000 Unterschriften zusammen gebracht.
Auf Grund eines Projektes, kann es sein, daß Michaela im Mai nicht zur re:publica nach Berlin fahren kann.
Michaelas Zahnbehandlung ist erfolgreich beendet.
Meat Water, Fleischwasser, ein künstlerisches Projekt.
Michaela hat einen Kasten Club Mate gekauft. Club Mate schmeckt sehr gewöhnungsbedürftig und kann man sich an den Geschmack gewöhnen.
Künstliche Aromen und woraus sie hergestellt werden.
Einem Schweinemäster wurde untersagt weiterhin Schweine zu halten (http://www.heute.de/haltungsverbot-fuer-straathof-schweinezucht-gequaelt-verhungert-getoetet-36331872.html). Billig ist nicht immer gut und führt zu Auswüchsen, die bedenklich sind.
Jeanette mag keine Hipster.

Flattr this!